Inv. 21124, Köln, Papyrussammlung

21124v-1
Creative Commons License
© Institut für Altertumskunde an der Universität zu Köln. Die Metadaten und öffentlich zugänglichen Bilder zu diesem Objekt stehen unter der Lizenz Creative Commons Attribution 4.0 International.

Persistenter Link zu diesem Objekt:

https://papyri.uni-koeln.de/stueck/tm112473

Metadaten herunterladen:

TEI EpiDoc-C
Trismegistos-Nummer
Objekttyp
  • Blatt
Material
  • Papyrus
Dimensionen
  • Breite: 31,0 cm • Höhe: 10,0 cm
Bibliographie

Texte

RectoStratonikos an Theomnestos wegen der Apomoira
Textsorte dokumentarisch
Datierung 06.11.214 v. Chr.
06.11.214 v. Chr., 9. Jahr (des Ptolemaios IV), 22. Thoth
Herkunft Herakleopolites
Sprache/n Griechisch
Schrift Griechisch
Schreib­richtung quer zu den Fasern
Tinte schwarz
Beschreibung der Hand
Gliederungs­zeichen
Status publiziert
Publikationsnr. P. Köln XI 438
Illustrationen, Symbole und Zeichnungen
Bibliographie
  • AbbildungP.Köln XI Tafel XLI
  • Editio_princepsMaresch, K.-Armoni, Ch., Stratonikos an Theomnestos wegen der Apomoira, in: Kölner Papyri (P. Köln). Band 11, hrsg. von C. Armoni et al., Paderborn-München-Wien-Zürich, 2007, (Papyrologica Coloniensia. Vol. VII/11) 92-96.

Erhaltungszustand des Textes: fast vollständig

Ränder erhalten. Auf dem Verso (außer der Adresse und dem Betreff) steht am Rand gegenüber, um 180 Grad gedreht, eine Notiz, die sich wegen der zum Teil stark verschmierten Buchstaben nicht entziffern läßt.

Zeilenzahl: 12.0

Textthema: Dokumentarisches - Rechtsetzung, Rechtspflege, Verwaltung - Allgemeine Verwaltung - Amtlicher Briefwechsel

Inhaltsangabe: Stratonikos, dessen Funktion nicht genannt ist, fordert den Archiphylakites Theomnestos auf, die Apomoira der Philadelphos zu sammeln, und verweist dabei auf einen entsprechenden Brief des Dioiketes Phoinix.

Transkription

r
(hand 2) (ἔτους) θ Θωὺθ κγ. ἔγρ(αψα) τῶι Λέοντι συ(ντάξας) ἐπι(μεληθῆναι) καὶ Σ̣ουχωνᾶι τῶν ἀπ  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣ ὡς
μ̣ὴ̣ εὕρηι τ̣ι̣ αὐ(τῶν) προσεωνημ̣έ̣ν̣[ο]ν̣.
(hand 1) Στρατόνικος Θεομνήστωι χαίρειν. τὸν συνηγμένον οἶνον
ἀπὸ τῶν ἐν τοῖς κατὰ̣ σὲ τ̣ό̣π̣οις ἀπομοιρῶν τῆς̣ κα̣[θηκούση]ς
5δ̣ο̣ῦ̣ν̣α̣ι̣ τ̣ῆι Φιλαδέλφωι συνάγαγ̣ε{ι} ὡς ἀσφαλ̣έστ̣[ατα] [καὶ, ὡς]
[γ]έγ[ρ]αφέ̣[ν] σ̣ο̣[ι] Φοῖνιξ ὁ διοικητὴς, μετὰ σπο̣υ̣δῆς ἀ[πόστειλον]
τὴν ἐπισ̣τολὴν δ̣ηλ̣ώσα̣[ς], τ̣ί̣ εἰσ̣αχθ̣(  ) [  ̣  ̣]  ̣[  ̣]α  ̣  ̣[  ̣]δ̣  ̣  ̣  ̣  ̣
μ̣η̣δεμ̣ίαν ὑπερβο̣λ̣ὴ̣ν̣ ποησάμ̣[ε]νος.
ἔρρ̣ω̣σο (ἔτους) θ Θωὺθ κβ
v
10(ἔτους) θ Θωὺθ κ  ̣ [συν-]
[ -ca.?- ]  ̣  ̣ φ̣υ̣(λ- ) α̣γ̣αγ̣ε̣ῖ̣ν τὰ̣ οἰνι̣κ̣[ὰ] ΘΕΟΜΝΗΣΤΩΙ
γ̣ε̣νήματα