Inv. 21120 + 21117, Köln, Papyrussammlung

21120+21117_Verso72
21120+21117_Recto72
21120+21117_Verso300
446_21120+21117v
Koeln XI 446 v Druck
21120+21117_Recto300
Koeln XI 446 r Druck
446_21120+21117r
Creative Commons License
© Institut für Altertumskunde an der Universität zu Köln. Die Metadaten und öffentlich zugänglichen Bilder zu diesem Objekt stehen unter der Lizenz Creative Commons Attribution 4.0 International.

Persistenter Link zu diesem Objekt:

https://papyri.uni-koeln.de/stueck/tm112481

Metadaten herunterladen:

TEI EpiDoc-C
Trismegistos-Nummer
Objekttyp
  • Blatt
Material
  • Papyrus
Dimensionen
  • Breite: 10,2 cm • Höhe: 31,5 cm
Bibliographie

Texte

RectoLandzuweisung des Haronnophris
Textsorte dokumentarisch
Datierung 01.12.212 bis 31.12.212 v. Chr.
Dezember 212 v. Chr.
Herkunft Herakleopolites
Sprache/n Griechisch
Schrift Griechisch
Schreib­richtung parallel zu den Fasern
Tinte schwarz
Beschreibung der Hand
Gliederungs­zeichen
Status publiziert
Publikationsnr. P. Köln XI 446
Illustrationen, Symbole und Zeichnungen
Bibliographie
  • AbbildungP.Köln XI Tafel XV
  • Editio_princepsMaresch, K.-Armoni, C., Landzuweisung des Haronnophris, in: Kölner Papyri (P. Köln). Band 11, hrsg. von C. Armoni et al., Paderborn-München-Wien-Zürich, 2007, (Papyrologica Coloniensia. Vol. VII/11) 149-151.

Erhaltungszustand des Textes: fast vollständig

Die Urkunde ist aus drei Bruchstücken zusammengesetzt, die ohne Verlust aneinander schließen. Oberer und unterer Rand sind erhalten.

Zeilenzahl: 27.0

Textthema: Dokumentarisches - Rechtsetzung, Rechtspflege, Verwaltung - Allgemeine Verwaltung - Amtlicher Briefwechsel

Inhaltsangabe: Haronnophris beauftragt Theomnestos, bei Magdolon gelegene Wildweiden durch die ihm untergebenen Phylakiten zuzuweisen.

Transkription

r
(hand 1) Ἁροννῶφρις Θεομνήσ̣τ̣[ωι]
χ̣α̣ί̣ρειν. ἐώνηται
δι’ ἡμῶν καὶ τοῦ
τοπ̣ογρα̣μ̣μ̣ατέως
5π̣αρ’ οὗ κα̣[ὶ τ]ὴν
ἀ̣σ̣φ̣ά̣λ̣ε̣ιαν ἔχομεν
Νικ̣άνω̣ρ Ἀπ̣ο̣λ̣λ̣ωνίου
α  ̣  ̣ τ̣ὰ̣ς περ̣ὶ
Μαγδ̣ῶλον αὐτο-
10φυεῖς νομάς. καλῶς
οὖν ποιήσεις
συντάξαι το̣ῖς
παρὰ σοῦ φυλακίταις
προέσθαι αὐτῶι.
15ἔρρωσο (ἔτους) ια̣ Ἁθ̣ὺ̣ρ̣   ̣  ̣
-- -- -- -- -- -- -- -- -- --
16(hand 2) Ἁ̣ρ̣ο̣ν̣ν̣ῶ̣φ̣ρ̣ι̣[ς -ca.?- ]
πρ̣ο̣  ̣  ̣[ -ca.?- ]
  ̣[ -ca.?- ]
vac. 1 line
(hand 3)
20[Σεμ]θ̣εὺς Θεομνήσ-
τ̣ω̣ι̣ χαίρειν. προοῦ
καθότι προγέγρα-
πται τὰς αὐτο̣φ̣υ(εῖς) νο(μὰς)
Μαγδώ̣λου. Demotic ? characters
Traces 2 lines
v
(ἔτους) ια Ἁθὺρ ι̣  ̣
Θεομνήστω[ι]