Inv. 07872, Köln, Papyrussammlung

Creative Commons License
© Institut für Altertumskunde an der Universität zu Köln. Die Metadaten und öffentlich zugänglichen Bilder zu diesem Objekt stehen unter der Lizenz Creative Commons Attribution 4.0 International.

Persistenter Link zu diesem Objekt:

https://papyri.uni-koeln.de/stueck/tm37292

Metadaten herunterladen:

TEI EpiDoc-C
Trismegistos-Nummer
Objekttyp
  • nicht ermittelt
Material
  • Papyrus
Dimensionen
  • Breite: 28,5 cm • Höhe: 28 cm
Bibliographie
  • AbbildungP. Köln VI Tafel XXXIX, XL 7872r 7872v

Texte

Recto ↓ und Verso →Byzantinischer Brief mit Überstellungsbefehl
Textsorte dokumentarisch
Datierung 6. Jh.
Herkunft
Sprache/n Griechisch
Schrift nicht ermittelt
Schreib­richtung nicht ermittelt
Tinte
Beschreibung der Hand
Gliederungs­zeichen
Status publiziert
Publikationsnr. P. Köln VI 281
Illustrationen, Symbole und Zeichnungen
Bibliographie

Brief an einen Komarch, damit er einen Symmachos, der eine Antwort bringt, und noch einen (Symmachos?) und drei Mitkomarchen schickt, die einen festagehaltenen herbeischaffen sollen. Dieser soll ferner mit einem Fußholz heraufkommen oder unter bedeckung, damit er vom Schiff nicht entfliehen kann.

Urkunde, Brief, Byzantinisch, Überstellungsbefehl, Symmachos, Komarch, Bewachnung, Festhaltung

Transkription

r
† Γεώργιον τὸν σύμμαχον, ὡς καὶ διʼ ἑτέρας ἐπιστολῆς
ἐδήλωσα, πέμψον προσεδρεύσαντα τῷ κυρ(ίῳ) Θεοπέμπτ\ῳ/,
ὥστε διʼ αὐτοῦ πεμφθῆ[ναι τὴ]ν ταχῖαν(*) καὶ ἀναν̣καίαν
ἀπόκρισιν, ἣν̣ [  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣] τῷ   ̣  ̣κ  ̣  ̣  ̣α̣ρ̣ίῳ ὑ̣π̣ὲ̣ρ ἐμοῦ
5πεμφθέντι· ἀλλὰ μὴν κα̣ὶ̣ ἄ̣λ̣λ̣ο̣ν̣ τ̣ῶ̣ν̣ προσεδρευσάντω̣ν̣
τῇ σῇ ποθεινότητι παρακ̣ομ̣ι̣[  ̣]  ̣  ̣  ̣η̣  ̣  ̣τ̣ρ̣  ̣[  ̣]  ̣τον̣ο  ̣  ̣  ̣  ̣τ[  ̣]ν̣
ἐκεῖ φυλαττόμενον ἀλλὰ μὴν καὶ ἄλλοις τρισὶ κωμάρχα̣ις
σοῖς ἵ(*)να φυλαττόμενος ἐπιμελῶς ἔλθῃ· ὑ(*)πεσχόμην γὰρ
αὐτὸν ἀναγαγεῖν καὶ ἀπολῦσαι. καὶ ἴσως μὲν κ  ̣δ̣  ̣ετος τοῦτο
10ἀ̣κ̣ο̣ύ̣ω̣ν̣ οὐ δραπετεύσει· πλὴν κάλλιον τῆς ἀσφαλείας
γενέσθαι. καὶ διὰ τοῦτο βούλομαι ἢ μετὰ πλήθους αὐτὸ[ν]
ἀνελθεῖν ἤγουν ξύλον ἔχοντα ἐν τοῖς ποσίν, ὥστε
μὴ δυνηθῆναι ἐκ τοῦ πλοίου λαθεῖν καὶ διαφυγεῖν.
πάνυ γάρ με ἔβλαψεν καὶ ἐζημίωσεν καὶ ἀπώλεσεν
15ἡ τοῦ προτέρου φυγή. ἀλλʼ οὕτω σε ὁ θεὸς ἐλεήσῃ
ἐπιμελῶς πάνυ παράπεμψον αὐτόν, ἵ(*)να μὴ δυνηθῇ
φυγεῖν. †
v
  ̣  ̣θ̣ε̣δ̣ο̣  ̣[ -ca.?- ]  ̣  ̣ μ̣ο̣υ̣ κυρίῳ Θεοτέκνῳ † Διόσκορος.

Apparatus


^ r.3. l. ταχεῖαν
^ r.8. ϊνα papyrus
^ r.8. ϋπεσχόμην papyrus
^ r.16. ϊνα papyrus